Konzept Werkstätten

Die Offenen Werkstätten sind das Herz im Landkombinat. Hier haben wir einen Ort des gemeinsamen Arbeitens schaffen, in dem Projekte aus den Bereichen Technik, Handwerk, Re- und Upcycling realisiert werden können. Dabei gibt es vielfältige Möglichkeiten für eigene Experimente und kollektives Produzieren. Bei uns findest du eine große Auswahl an Maschinen, Geräten und Werkzeugen sowie helfende Hände, die dich bei deinem Vorhaben unterstützen.

Offene Räume

Im zersiedelten ländlichen Raum suchen wir zentrale Orte, an denen das Wissen und die konkreten Fähigkeiten um Handwerk und Technik als Gemeingut verstanden werden.

Ob eigene Entwürfe oder kollektive Bauvorhaben, die Offenen Werkstätten bieten dir den Raum und die Ressourcen, um deine Ideen zu entwickeln und gemeinsame Ziele zu verwirklichen.

Co-Projekte

Wenn Wissen und Materie zur Verfügung gestellt werden, können neue, nützliche Dinge geschaffen werden. Kollaborative Bauprojekte unterschiedlichster Art finden hier initiative Mitdenker und -Gestalter. Wichtig ist uns dabei ein wechselseitig respektvoller und wertschätzender Umgang miteinander. Nur so kreieren wir eine Umgebung, in der wir ein Stück Welt Selbermachen und Reparieren können.

Open Source

Unsere Werkstätten sind maßgeblich von der Open Source Bewegung geprägt. In Kooperation werden Techniken entwickelt, die vor allem der kleinbäuerlichen Landbewirtschaftung und Energieversorgung dienen. Mit den Offenen Werkstätten sind wir in der Lage, kollektiv gesammeltes Wissen zu verknüpfen und die vorhandenen Ressourcen gemeinschaftlich zu nutzen.